Psychomotorik setzt sich zum Ziel, kindliche (Persönlichkeits-)Entwicklung umfänglich zu unterstützen und zu fördern. Ob in der Schule bzw. im Sportunterricht oder als eigenständige Veranstaltung: In vielfältigen, anregungsreichen Bewegungs- und Spielsituationen sollen Erfahrungen gesammelt und Kompetenzen erworben werden, die Kindern helfen können, sich selbst zu steuern, eigene Wünsche sozialverträglich zu formulieren, respektvoll miteinander umzugehen, eigene Schwächen zu akzeptieren u.v.m..

In diesem Seminar soll thematisiert und an praktischen Beispielen aufgezeigt werden, wie psychomotorische Angebote unter einem weiten inklusiven Verständnis so geplant und gestaltet werden können, dass umfassende positive Selbstwirksamkeitserfahrungen in einem freudvollen Miteinander möglich werden. Inklusive Psychomotorik versteht sich damit als ein Angebot für heterogene Gruppen bzw. für Kinder mit unterschiedlichem kulturellen wie sozialen Hintergrund, für Kinder mit und ohne Behinderung ebenso wie für unruhige und ängstliche usw.

Prof. Dr. Wolfgang Beudels

Mehr über Wolfgang Beudels...

Wien

Termin

Fr., 10. Oktober 2014  · 17:00 - 20:00

Sa., 11. Oktober 2014  · 09:00 - 17:00

Ort Wien
Adresse 1170, Sporthalle Parhamerplatz, Merkurhalle 4
Eingang Ecke Geblergasse-Frauengasse, neben der Garageneinfahrt
TeilnehmerInnen 25
Mitzubringen bequeme Kleidung, evtl. eine Decke
Kosten € 130.- bzw. € 105.- für Mitglieder
Anmeldeschluss Sa., 27. September 2014